Wie werden die Daten in den DBD-VergabepreisSpeicher geladen?

Der Import von Daten ist über alle gängigen GAEB-XML Formate möglich. Der genannte Einheitspreis wird als Vergabepreis aufgefasst. Zusätzlich wird für jede GAEB-Datei eine Reihe von Metadaten durch den Benutzer angegeben. Diese treffen u.a. Aussagen zu: Sind die Preise incl. Baustelleneinrichtung kalkuliert oder nicht? Um welche Art von Projekt (Wohnungsbau, Industriebau, Verwaltungsbau etc.) handelt es sich? Handelt es sich um einen Neubau oder Bauen im Bestand? Anhand dieser und weiterer Kriterien kann auch die Auswertung gesteuert werden.

Die GAEB-Datei muss dazu den STLB-Bau Schlüssel zu den einzelnen Leistungen mit übertragen. Dies ist mit den meisten weit verbreiteten AVA- und Branchenprogrammen möglich, muss beim exportierenden Programm aber ggfs. eingestellt werden.

weiterlesen