Was ist der Unterschied von DBD-VergabepreisSpeicher zu DBD-BauPreise?

DBD-Baupreise bieten seit mehr als zwanzig Jahren ein allgemeines Preiswissen unabhängig vom konkreten Objekt. Dieses Preiswissen basiert auf einer auskömmlichen Musterkalkulation in Verbindung mit regionalen Spezifikationen. So nennt DBD-BauPreise für nahezu jede Leistung nach STLB-Bau einen regionalen Orientierungspreis , der zusätzlich noch in Preisanteile für Löhne, Stoffe, Geräte und Sonstiges sowie einen Zeitwert Lohn aufgegliedert ist. Der DBD-Baupreis ist hilfreich für jeden Anwender, der für eine gesuchte Leistung keine eigene Preiserfahrung hat oder diese auch mit einem neutralen Maßstab prüfen möchte.

DBD-VergabepreisSpeicher sammelt dagegen ausschließlich individuelle Preiserfahrungen des Anwenders, die mit sinnvollen zusätzlichen Daten in kürzester Zeit auswertbar sind. Dabei bieten diese eine Reihe von nützlichen Funktionen, die bislang unbekannt waren.

Beide Produkte lassen sich optimal nebeneinander einsetzen: DBD-BauPreise für alle Leistungen, für die keine eigene Erfahrung vorliegt, DBD-VergabepreisSpeicher für alle Leistungen, für die es schon eine ausreichende eigene Preiserfahrung gibt.

weiterlesen